Garfu

Core­lia­nisch. Schimpf­wort. Bedeu­tet sinn­ge­mäß „Wüten­der Dra­che“. So bezeich­nen Core­lia­ner Dami­nos, die wegen Ver­sto­ßes gegen den → Codex Core­lia­nis durch das → Kon­zil der Drin­gos aus der Gemein­schaft ver­bannt wer­den oder von selbst gehen, um allein, ohne den Schutz der → Hei­li­gen Sym­biose von Core­lian, ihr Glück zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort